Nachrichten

Öffnungszeiten der Fachbibliothek im Sommersemester 2018

11.06.2017

Die Fachbibliothek Philosophie ist zu folgenden Zeiten während des Sommersemesters 2018 geoffnet:

Montag:                14-18 Uhr

Dienstag:             10-14 Uhr

Mittwoch:               8-12 Uhr und 14-16 Uhr

Donnerstag:        14-18 Uhr

Freitag:                 13-18 Uhr

Philosophische Filmreihe: "Filmisches Philosophieren"

04.05.2018

Gemeinsam mit dem Kino in der Pumpe veranstaltet das philosophische Seminar die philosophische Filmreihe "Filmisches Philosophieren". An den Film schließt dabei jeweils ein Impulsvortrag eines Dozenten sowie eine offene Diskussion mit dem Publikum an. Alle Interessierten sind herzliche eingeladen!

Flyer

Studentisches Mentorenprogramm

30.10.2017

Habt Ihr Fragen rund um das Philosophiestudium, oder seid Euch manchmal unsicher über bestimmte Anforderungen oder Erfahrungen in der Philosophie? Wir bieten Euch die Möglichkeit zum Austausch und zur Beratung zu außercurricularen Aspekten des Philosophiestudiums, wie z. B.

  • Fach- und Diskussionskultur /Ansprüche des Philosophiestudiums
  • Kommunikation in Seminaren
  • Umgang mit typischen Zweifels- und Frustrationserfahrungen in der Philosophie
  • Wie finde ich eigentlich meinen eigenen Standpunkt/meine eigene Stimme in der Philosophie?

 

Team und Kontakt:

Anna Schäfer
Lukas Teckentrup
Carina Teske
mentoring@philsem.uni-kiel.de

Themenschwerpunkt im Sommersemester 2018: G.W.F. Hegel

20.02.2018

„Ich weiß (…), daß unsere ganze Epoche (…) Hegel zu entkommen trachtet. (…) Aber um Hegel wirklich zu entrinnen, muß man ermessen, was es kostet, sich von ihm loszusagen“ (Foucault, „Die Ordnung des Diskurses“, 1970). Wenn man allerdings wirklich „ermessen“ möchte, was eine philosophische Lossagung von Hegel „kostet“, muss man Hegels Philosophie begriffen haben. Die Replik auf die Frage, wie und warum seit Kierkegaard und Marx viele Philosophen Hegel zu entkommen suchen, könnte natürlich auch lauten: „Wozu überhaupt und wohin eigentlich?“   
Damals wie heute ist Hegels Philosophie zwar nicht das einzige Muster oder gar das nachzuahmende Vorbild, wohl aber ein unhintergehbares Exempel systematischen Philosophierens. Hegels Denken geht aufs Ganze  und Philosophie ist nun einmal ein Grenzgang ums Ganze.
Daher versucht das Philosophische Seminar der Christian-Albrechts-Universität gar nicht erst, der Auseinandersetzung mit Hegel zu entkommen. Vielmehr widmen sich seine Dozentinnen und Dozenten in diesem Sommersemester in besonderer Weise dem Studium der Schriften Hegels  nicht nur, aber nicht zuletzt auch im Kontext des Marx-Jubiläums. Vielleicht muss man ja einen Schritt von Marx zurück zu Hegel gehen, um ermessen zu können, was der vieldiskutierte Schritt von Hegel zu Marx mit sich bringt. Wir entkommen also Hegel in diesem Sommersemester nicht  aber er auch nicht uns.


Hat die Wahrheit eine Geschichte? - Die Grundlagen von Hegels Geschichtsphilosophie
Dozentin: Dr. Viktoria Bachmann
Zeit und Ort: Einzeltermine am 30.8.2018, 31.8.2018 10:15 - 17:45, LS6 - R.401
Vorbesprechung: 3.5.2018, 10:15 - 11:45 Uhr

Hegel und Haiti
Dozentin: Prof. Dr. Christine Blättler
Zeit und Ort: Einzeltermine am 5.7.2018, 6.7.2018 je von 9:00 - 19:00, Raum LS4, R. 023
Vorbesprechung:                  am 26.4.2018, 8:00 - 10:00 Uhr, LS4, R. 023
                                                 Die Teilnahme an der Vorbesprechung ist obligatorisch.

Hegels Geschichtsphilosophie
Dozentin: Prof. Dr. Christine Blättler
Zeit und Ort: Einzeltermine am 26.6.2018   9:00 - 14:00, LS4, R. 023 und
                                                                             14:00-19:00 Uhr HRS9, R. 112
                                                 am 27.6.2018   9:00 - 14:00, ABG7, R. 0134
                                                 am 28.6.2018 14:00 - 19:00, LS4, R. 023
Vorbesprechung:                  am 26.4.2018 10:00 - 12:00, LS6, R. 401
                                                 Die Teilnahme an der Vorbesprechung ist obligatorisch.

Hegel als Ökonom
Dozentin: Ralf Köhne
Zeit und Ort: dienstags von 18:15-19:45, LS1, R.106b
 
Das Mensch-Natur-Verhältnis in Hegels Naturphilosophie und Anthropologie
Dozent: Dr. Florian Braun
Zeit und Ort: Di 14:00 - 16:00, ABG7, R. E62

Hegel und die analytische Philosophie
Dozent/in: PD Dr. David Lauer
Zeit und Ort: Mo 16:15 - 17:45 LS8 - R.201/2

Maß und Mitte (mit Schwerpunkt auf Hegel)
Dozent: Prof. Dr. Ralf Konersmann
Zeit und Ort: Mi 10:00 - 12:00, OS75/S2 - R.166

Hegel: Grundlinien der Philosophie des Rechts
Dozent: Prof. Dr. Konrad Ott
Zeit und Ort: Di 16:00 - 18:00, OS75/S1 - R.413

Hegel: Phänomenologie des Geistes (1)
Dozent: Prof. Dr. Dirk Westerkamp
Zeit und Ort: Mi 12:15 - 13:45, LS6 - R.401

Ralf Konersmann erhält den TRACTATUS-Preis

29.09.2017

Am 22. September 2017 wird Ralf Konersmann in Lech am Arlberg exemplarisch für sein Werk Wörterbuch der Unruhe mit dem »tractatus Essaypreis Philosophicum Lech 2017« ausgezeichnet.

ÄNDERUNGEN IN DEN STUDIENGÄNGEN MASTER OF ARTS UND MASTER OF EDUCATION PHILOSOPHIE AB WISE 2017/18

12.06.2017

Zum Wintersemester 2017/18 treten in den Studiengängen Master of Arts und Master of Education Philosophie wesentliche Änderungen bezüglich Struktur, Zielsetzung und Anforderungen in Kraft. Den Leitfaden zu den geänderten Masterstudiengängen finden Sie hier.

Diejenigen, die bereits in die bestehenden Master-Studiengänge eingeschrieben sind, werden nach der jetzt geltenden Studien- und Prüfungsordnung zu Ende studieren.

Ansprechpartnerin : Dr. Astrid von der Lühe

 

AUSLAUF DER ALTEN BA-FACHPRÜFUNGSORDNUNG (2007/08) IM WISE 2017/18

01.09.2017

Zum Ende des Sommersemesters 2017 läuft die alte Fachprüfungsordnung des BA-Studiengangs Philosophie (ab 2007/08) aus. Alle die, die den Bachelorabschluss nicht bis zum 10. Dezember 2017 erreichen können, werden automatisch in die zum Wintersemester 2014/2015 in Kraft getretene Fachprüfungsordnung überführt. Eine Übersicht über die Äquivalenz der Module von 2007/08 zu denen 2014/15 finden Sie hier.