Nachruf auf Frau Prof. Dr. Ingtraud Görland-Wittkamp (1934 - 2021)

12.03.2021

Das Philosophische Seminar trauert um Frau Prof. Dr. Ingtraud Görland-Wittkamp. Frau Görland-Wittkamp ist am 10. März 2021 im Alter von 87 Jahren verstorben. Frau Görland-Wittkamp wurde im Februar 1973 mit einer Arbeit über Schellings Auseinandersetzung mit Fichte promoviert. Von 1981 an war sie am Philosophischen Seminar als apl. Professorin tätig und hat sich im Personalrat der Christian-Albrechts-Universität engagiert.

Frau Görland-Wittkamp hat bedeutsame Beiträge zur Idealismusforschung und zur Heidegger-Philologie geleistet. Neben ihrer Mitherausgebertätigkeit der Gesammelten Werke Heideggers hat sie zahlreiche Aufsätze zu verschiedenen Themen und Epochen der Philosophie publiziert. Zu ihren wichtigsten Werken gehören:

- Die Entwicklung der Frühphilosophie Schellings in Auseinandersetzung mit Fichte (Frankfurt/M.: Klostermann 1973)

- Die konkrete Freiheit des Individuums bei Hegel und Sartre (Frankfurt/M.: Klostermann 1978)

- Transzendenz und Selbst. Eine Phase in Heideggers Denken (Frankfurt/M.: Klostermann 1981)

Das Philosophische Seminar wird Frau Ingtraud Görland-Wittkamp ein ehrendes Angedenken bewahren.

D. Westerkamp