FD 3.3: fachdidaktische Vorbereitung im Praxissemester

Von dem Prinzip des »forschenden Lernens« ausgehend und dem Dachthema »Heterogenität« folgend, werden die Studierenden auf das Masterpraktikum im Rahmen des Praxissemesters vorbereitet. Es wird nach den für den Philosophieunterricht relevanten Aspekten der Heterogenität gefragt, die Grenzen und Möglichkeiten empirischer Forschungsmethoden diskutiert und auch Aspekte der Inklusion besprochen. Dies geschieht in Hinblick auf eigenständiger Unterrichtsplanung und der selbständigen Formulierung von Leitfragen zur konstruktiven Reflexion eigener Unterrichtspraxis.