Auslandsstudium

|Outgoings| |Incomings|

Outgoings

Philosophieren heißt, sich im Denken zu orientieren – ein Auslandsaufenthalt während des Studiums, die Auseinandersetzung mit anderen philosophischen Traditionen, Perspektiven und Stilen kann dazu beitragen, den eigenen philosophischen Orientierungssinn zu schärfen. Das Kieler Philosophische Seminar empfiehlt daher allen Bachelor- und Master-Studierenden, zumindest über ein Semester lang Erfahrungen an einer ausländischen Universität zu sammeln.

Im Bachelor-Studium besteht die Möglichkeit, im 2. oder im 3. Studienjahr ein Auslandssemester einzulegen. Die an den auswärtigen Universitäten erbrachten Leistungen im Umfang von bis zu 13 bzw. 10 LP werden nach der Rückkehr anerkannt. Im Master-Studium empfiehlt es sich, einen Auslandsaufenthalt im 2. oder 3. Semester einzuplanen. Art und Umfang der Studienleistungen sind im Vorfeld in der Studienfachberatung festzulegen.

Das Philosophische Seminar ist am ERASMUS-Programm der EU beteiligt und hat über das International Center der CAU Verträge mit folgenden Universitäten abgeschlossen:

  • Wien ( Österreich )
  • Brest ( Frankreich )
  • Valencia ( Spanien )

Bewerbungsschluß ist der 15.02. eines Jahres für das folgende Wintersemester und das darauf folgende Sommersemester (bspw. 15.02.15 als Bewerbungsschluß für das Wintersemester 15/16 und das Sommersemester 16). Zum 01.06. eines Jahres werden evt. noch verbliebene oder freigewordene Restplätze vergeben. Die Auswahl der Outgoer erfolgt durch das Philosophischen Seminar bis spätestens zu diesen Zeitpunkten, d.h. der interne Bewerbungsschluß des Seminars liegt meist 1-2 Wochen vor diesen Terminen und wird durch Aushang bekanntgegeben.

Für Ihre, an den Erasmus-Beauftragten gerichtete Bewerbung benötigen Sie:

  1. Motivationsschreiben (1 Seite)
  2. Tabellarischer Lebenslauf (1 Seite)
  3. Übersicht über die bisher besuchten Lehrveranstaltungen und erbrachten Leistungen

Ansprechpartner:
Dr. Hilmar Schmiedl-Neuburg (Erasmus-Beauftragter)
Prof. Dr. Westerkamp (Erasmus-Beauftragter)
Dr. Astrid von der Lühe (Studien- und Prüfungsbeauftragte - Anerkennung von Prüfungsleistungen)

Weitere Informationen erhalten Sie beim International Center der CAU.

Wir unterstützen Sie gern bei der Kontaktaufnahme mit unseren Kooperationspartnern. Sie können natürlich aber auch selbstständig ein Auslandsstudium in einem Land und an einer Universität Ihrer Wahl organisieren.

Das PROMOS-Stipendienprogramm unterstützt Sie bei Auslandsaufenthalten außerhalb der EU. Es soll Studierenden die Chance zu einem Auslandsaufenthalt bieten, deren Vorhaben oder Zielort in keines der vom DAAD oder von ERASMUS angebotenen strukturierten Programme passt. Weitere Informationen zum PROMOS-Stipendienprogramm.

Die Universität Kiel bietet zudem CAU-Austauschstipendien für 1 oder 2 Semester für eine Reihe von Partnerhochschulen in Europa, Asien und Nordamerika an, die jährlich ausgeschrieben werden. Weitere Informationen finden Sie auf dem Webauftritt des Internatinal Centers.

Zu Auslandspraktika und Förderungsmöglichkeiten für Auslandspraktika durch ERASMUS, PROMOS und DAAD erhalten Sie Hinweise ebenfalls auf dem Webauftritt des International Centers.

»Mein Auslandssemester« - Erfahrungsberichte Kieler Studierender


Incomings

Wir begrüßen als Philosophisches Seminar herzlich unsere Erasmusstudierenden unserer Kooperationsuniversitäten und wünschen Ihnen hier in Kiel einen guten Studienaufenthalt.

Für Fragen zu Ihrem Studium wie zu Ihrem Aufenthalt in Kiel wenden Sie sich bitte an:

Für Informationen zum Philosophischen Seminar:

Broschüre
Folder (dt.)
Folder (engl.)