Professur für Wissenschaftsphilosophie

Die vielzitierte Wissensgesellschaft verlangt mehr denn je ein Nachdenken darüber, was Wissen heißt, wie es entsteht, wie es verfertigt wird und wie es wirkt. Wissen beansprucht Geltung, aber es ist nicht einfach gegeben: auch Theorien und ihre Darstellungsweisen, wissenschaftliche Praktiken und Tatsachen, epistemologische Normen und technische Erfindungen haben ihre Geschichte.

Die Wissenschaftsphilosophie in Kiel beschäftigt sich mit Wissenschaft, Technik und Kunst als kulturellen Formen. Das Wissenschaftsverständnis schließt Natur-, Sozial- und Geisteswissenschaften ein und berücksichtigt die je verschiedenen Wissenschaftsbegriffe und -kulturen. Wissenschaftsphilosophie kann sich allen wissenschaftlichen Disziplinen widmen; im Fall der Philosophie wird sie zur Selbstreflexion.

In Lehre und Forschung manifestiert sich ein weiter Technikbegriff, der Kunstfertigkeit und Kulturtechniken, praktisches Können und professionelles Wissen, Kunstwerke und technische Dinge bis hin zu grossen Systemtechnologien adressiert, ohne diese zu nivellieren. Die damit eröffnete Perspektive macht auf die Ausbildung historischer Unterschiede aufmerksam, lässt die moderne Differenzierung von Kunst und Technik in ihrer Entstehungs- und Wirkungsgeschichte betrachten und gleichwohl Kunst als besondere kulturelle Form hin auf ein ästhetisches Wissen untersuchen. 

 

Lehr- und Forschungsschwerpunkte

  • Philosophie und Geschichte der Wissenschaften
  • Philosophiegeschichte und Geschichtsphilosophie
  • Historische Epistemologie
  • Technikphilosophie
  • Philosophie und Künste
  • Feministische Philosophie
  • Objektivitätstheorien
  • Spätmittelalter und Frühe Neuzeit
  • Deutsch- und französischsprachige Philosophie (um 1800 bis Gegenwart)
     

Aktuelle Forschungsinteressen

  • Ästhetik von unten
  • Die Philosophie und der Himmel
  • Listen der Technik
  • Modellierung

 

Direktorin

Mitarbeiter:

 

Sekretariat:

Beate Kraehnke, Zi. 433
Sprechstunden: nach Vereinbarung (per E-Mail), Tel. 0431–880 -2232, Fax: -5261
bkraehnke@philsem.uni-kiel.de

Studentische Hilfskraft:

  • Esther-Sophie Wehrhahn