Vorträge (seit 2012)

  • Markt – Moral – Politik. Zur Struktur und Verfassung der Konsumentenverantwortung. Konsumethik. Wirtschaftliche und ethische Verantwortung zwischen Markt, Staat und Gesellschaft.
  • Studientag Katholische Privat-Universität Linz, 9. Dezember 2016.
  • Grenzen von Verantwortung unter Systembedingungen. Rechtliche Konstruktion von Verantwortung in Verbundzusammenhängen
  • Workshop HU Berlin, 1. Dezember 2016.
  • Verantwortung in der Zivilgesellschaft:
  • Herausforderungen und Perspektiven. Corps Franconia München.
  • 47. Kolloquium, Mannheim, 15.11.2016
  • Wer ist schuld? Grenzen der Verantwortung in der Wirtschaft.
  • Jahrestagung der FAG Wirtschaftsphilosophie und Ethik, IHK Kiel, 13./14. Oktober 2016.
  • Expertenworkshop im DFG-Forschungsprojekt Unternehmensverantwortung im öffentlichen Diskurs, Universität Münster, 7.-8. Juli 2016.
  • Mit Werten führen. Verantwortung und Werte in Unternehmen. German Real Estate Summit: Corporate Governance und Nachhaltigkeit, Berlin, 24. Juni 2016.
  • Wer ist wofür zuständig? Verantwortung und ihre Grenzen. Sparkassengespräche 2016 "Wer trägt hier Verantwortung?“
  • Erkelenz, 7. April 2016.
  • Unternehmen als politische Akteure.
  • Eine Ortsbestimmung zwischen Ordnungsverantwortung und Systemverantwortung. Corporate Governance & Business Ethics Lectures
  • Fachhochschule Wien der WKW, 31. März 2016
  • Gemeinwohl und Unternehmen. Workshop der Forschungsgruppe Unternehmen und gesellschaftliche Organisation (FUGO), Universität Oldenburg, 11. März 2016
  • Freiwillige Verantwortungspflichten für Umweltlasten. ENTRIA
  • Werkstattgespräch Umwelt, Gerechtigkeit, Freiwilligkeit. TU Braunschweig, 28. Januar 2016.
  • Das „gute Unternehmen“ 2.0. Den Wertewandel bestehen. XIV. Berliner Forum für Ethik in Wirtschaft und Politik. Katholische Akademie Berlin, 21. und 22. Januar 2016.
  • Die Verantwortung und ihre Grenzen. Dinner Speech Hermes Dinner der Akademischen Gesellschaft für Unternehmensführung & Kommunikation, Berlin, 26.11.2015
  • Werte und Verantwortung in der Unternehmensführung. Keynote Immobilienmanager Gipfeltreffen IV: Human Resources. Köln, 5.11.2015.
  • Zwischen Macht und Ohnmacht. Die Last der Selbstverantwortung. Tagung Ohn-/Macht, Angst und Sorge. Modi des Aushaltens und Gestaltens, Universität Bonn, Köln 5.11.2015.
  • Symposion Führung und Verantwortung: Zwischen Anspruch und Wirklichkeit, Universität Witten/Herdecke, 29.9.2015.
  • Morality and the Economy: Perspectives from Philosophy, Political Theory and Economics, Villa Vigoni, Menaggio, 1.-4.9.2015.
  • Selbstbindung als wirtschaftsethisches Problem. Gastvortrag am Peter Löscher-Stiftungslehrstuhl für Wirtschaftsethik, TU München, 15.6.2015.
  • Verantwortung im Postliberalismus. Meisterkurs Verantwortung und gesellschaftlicher Wandel, Universität Rostock und Greifswald 20.-21.5.2015.
  • Responsibility and Crisis. From the traditional concept of responsibility to systems responsibility (mit Janina Sombetzki), University of Posnan, 17.4.2015.
  • Leistungen und Grenzen des libertären Paternalismus. Gastvortrag Philosophisches Seminar, Universität Mannheim, 17.3.2015.
  • Selbstbindung als wirtschaftsethisches Problem. Zur Rolle des libertären Paternalismus bei der Förderung von Wohlfahrtsentscheidungen. Tagung des Ausschusses „Wirtschaftswissenschaften und Ethik“ des Vereins für Socialpolitik, Tübingen 26.2.2015.
  • Werte und Verantwortung in der Unternehmensführung. Tagung Doppelte Standards in der Unternehmensführung. XIII. Berliner Forum für Ethik in Wirtschaft und Politik, Evangelische und Katholische Akademie, Berlin 29.1.2015.
  • Eröffnung des Kiel Center for Philosophy, Politics and Economics (KCPPE), Kiel 26.11.2014 

  • Chair der Session „Responsibility: What does it mean? Who is responsible and for what?“, 6th International Conference on Corporate Sustainability and Responsibility. Berlin 8.10.2014. 

  • Verantwortung und Verantwortungslosigkeit. Vortrag auf dem Philosophicum Lech am Arlberg. 20.9.2014. 

  • Moderation des „Symposions Unternehmensführung: Unternehmenssteuerung und Werte“ Reinhard-Mohn-Institut, Universität Witten-Herdecke, 16.9.2014.
  • Gesellschaftsdesign. Ein Gespräch über Design und Gesellschaft. Hamburger Museum für Kunst und Gewerbe, 23.5.2014. 

  • Workshop Finanzethik und Sitzung der AG „Ethik und Finanzwirtschaft“ des DVFA, München 16.-17.5.2014. 

  • Denn sie tun nicht, was sie wissen. Anstöße für mehr nachhaltigen Konsum. Vortrag auf dem Forum Zukunft Baden-Baden, 29.3.2014. 

  • Das Prinzip der Konsumentenverantwortung. Grundlagen, Bedingungen und Voraussetzungen verantwortlichen Konsums. Vortrag auf dem Workshop „Verantwortung und Konsum“, Ruhr-Universität-Bochum, Kulturwissenschaftliches Institut Essen, 10.2.2014. 

  • Systemverantwortung. Vortrag auf dem Symposium „Verantwortung, Anerkennung, Gerechtigkeit“, Universität Passau, 1.2.2014. 

  • Postliberalismus. Über die Grenzen des Liberalismus. Vortrag im Kolloquium des Profilschwerpunkts "Wandel von Gegenwartsgesellschaften - Ordnungsbildung in entgrenzten Verhältnissen", Universität Duisburg-Essen, 30.10.2013. 

  • Konsumentenverhalten und Konsumentenverantwortung. Vortrag auf der Tagung „Energie, Ernährung und Gesellschaft - die Rolle der Biomasse im Kontext einer nachhaltigen Entwicklung“, Göttingen 17.10.2013 

  • Kulturelle Transformation im Zeitalter der Nachhaltigkeit. Vortrag auf dem Symposium „Überleben und Zusammenleben“ der HFBK Hamburg, 10.10.2013
  • Symposium „Neue Wege in der Unternehmenssteuerung: Unternehmenskultur als Erfolgsfaktor!?“ Organisation und Moderation. Universität Witten/Herdecke 4.9.2013 

  • Probleme der Wirtschaftsphilosophie. Vortrag in der Session „Wirtschaftsethik“. World Congress of Philosophy, Athens 4.8.2013 

  • Zur Lage der politischen Philosophie. Tagung des Kieler Forums für Philosophie, Politik und Wirtschaft an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Leitung und Organisation. 5.-6.6.2013 

  • Postliberalismus. Antrittsvorlesung an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. 3.6.2013 

  • Kommentar zu Karl-Heinz Ladeur, Die kollektive „Dimension“ der liberalen Freiheitsrechte. Tagung „Grundrechte als Phänomene kollektiver Ordnung. Zur Wiedergewinnung des Gesellschaftlichen in der Grundrechtstheorie und Grundrechtsdogmatik“. Siemens-Stiftung München, 21.-22.3.2013 

  • Ende der Freiheit? Eine Debatte über den Liberalismus in Zeiten der Finanz- und Klimakrise. Schlussreferat. Kulturwissenschaftliches Institut Essen, 10.12.2012. 

  • 4. Spiekerooger Klimagespräche. Mitveranstaltung. Spiekeroog, 22.-24.11.2012. 

  • Zur Verantwortung der Konsumenten. Trends, Entwicklungen, Perspektiven. Vortrag. 
Deutsche Public Relations Gesellschaft. Berlin, 30.11.2012. 

  • Knappe Ressourcen. Welche Verantwortung tragen Konsumenten? Vortrag. Night of the Profs, Universität Kiel, 16.11.2012. 

  • Living after the progress. On the sustainable designing of the future. Vortrag. Preisverleihung Blauwestad, Niederlande, 2.11.2012. 

  • Wie nachhaltig ist der Konsument? Gesellschaftliche Veränderungen und unternehmerisches Handeln. Vortrag. Jahrestagung des Deutschen Verbandes Tierernährung. Ulm, 27.9.2012. 

  • Zur Verantwortung der Konsumenten in der globalen Marktwirtschaft. Vortrag. Konferenz „Green Economy“ des BMBF. Berlin, 4.9.2012. 

  • Menschenbild und Ökonomie. Tagung des Reinhard-Mohn-Instituts, Universität Witten-Herdecke. Moderation. 28.-30.8.2012. 

  • Verantwortung und globaler Kapitalismus. Welche Verantwortung tragen die Konsumenten? Vortrag mit Imke Schmidt. Akademie für Politische Bildung Tutzing, 23.8.2012. 

  • Neue Verantwortungen – neue Herausforderungen. Vortrag. Tagung der Deutschen Gesellschaft für Supervision. Frankfurt am Main, 22.8.2012. 

  • Leben nach dem Fortschritt. Zur nachhaltigen Gestaltung der Zukunft. Vortrag. Literaturhaus Graz, 11.6.2012. 

  • Unternehmen als politische Akteure. Eine Ortsbestimmung zwischen Ordnungsverantwortung und Systemverantwortung. ORDO-Symposium Wittenberg, 24.5.2012. 

  • Zur politischen Rolle von Unternehmen zwischen Ordnungsverantwortung und Systemverantwortung. Vortrag DFG-Graduiertenkolleg „Verfassung jenseits des Staates“. Humboldt Universität Berlin, 16.5.2012
  • Nichtwissen und Verantwortung. Zum Umgang mit nichtintendierten Handlungsfolgen. Vortrag im Rahmen des Exzellenzclusters „Kulturelle Grundlagen von Integration“. Konstanz, 26.4.2012. 

  • Wie viel Verantwortung tragen die Banken? Podiumsdiskussion. Maxhaus Düsseldorf, 6.3.2012. 

  • Gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen in der Fahrradbranche. Vortrag Vivavelo Kongress. Berlin, 27.2.2012. 

  • Leistungen und Grenzen der ISO 26000. Eine Analyse mit Blick auf kleine und mittelständische Unternehmen. Vortrag. St. Gallener CSR-Tage. 17.2.2012. 

  • Leben nach dem Fortschritt? Zur nachhaltigen Gestaltung der Zukunft. Vortrag. Deutsches Theater Berlin, 18.1.2012.
  • Abschied vom Fortschritt? Zur nachhaltigen Gestaltung der Zukunft. Vortrag Ringvorlesung „Fortschritt“. Universität Lüneburg, 17.1.2012. 


 

Liste

Zur vollständigen Vortragssliste (pdf)