Forschung

  • Analyse und Rekonstruktion kontextsensitiver Argumentationen (mit Fokus auf Klimawandel- und Energiewende-Diskurse)
  • Strukturanalyse und Bewertungsoptionen normativer Abwägungen (bezogen auf Klima- und Energiefragen)
  • Wissenschaftstheorie und -ethik der Naturwissenschaften (Fokus: argumentative Strukturen)
  • Verbindung zwischen Argumentationslogik und Abwägungsautonomie