Antonia Holland-Cunz, M.A.

wissenschaftliche Mitarbeiterin

Boschstraße 1, 24118 Kiel
holland-cunz@philsem.uni-kiel.de

Sprechzeiten: Dienstags, 10:00 – 11:00 Uhr, um Anmeldung per E-Mail wird gebeten, in der vorlesungsfreien Zeit nach Absprache per E-Mail

Informationen über Antonia Holland-Cunz

Vita

  • Seit Oktober 2020
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Philosophie und Ethik der Umwelt der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (Prof. Dr. Konrad Ott)
  • 2017-2020
    Masterstudium der Praktischen Philosophie der Wirtschaft und Umwelt an der Christian-Albrechts-Universtität Kiel
    • Titel der Masterarbeit: Justifying strict EU mitigation policies with Rawls’ principles of justice. The impact of global climate change on a just structure of society. (Betreuer: Prof. Dr. Konrad Ott, Dr. Christian Baatz)
    • Schwerpunkte: Klimaethik, Nachhaltigkeit und gerechte Verteilung (Theorien von Martha Nussbaum und John Rawls)
  • 2013-2017
    Bachelorstudium der Religionswissenschaft und Psychologie an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
    • Titel der Bachelorarbeit: Disney als religionsanaloges Phänomen (Betreuer*innen: Prof. Dr. Inken Prohl, Prof. Dr. Gregor Ahn)
    • Schwerpunkte: Religion und/als Populärkultur und Medialisierung des Islam, psychologischer Umgang mit dem Thema Klimawandel und politische Psychologie

Forschung

  • Verteilungsgerechtigkeit (mit Fokus auf Rawls Theorie der Gerechtigkeit als Fairness und Nussbaums Fähigkeitenansatz)
  • Ethik in der Europäischen Union (mit Fokus auf klimabezogene Handlungen und Entscheidungen)

Lehre

  • Aktuelle Veranstaltungen
    • "Einführung in die Klimaethik" (Bachelorseminar, CAU Kiel, SoSe 2021)
    • "Die Geschichte der Europäischen Union und ihre normativen Einflüsse" (Bachelorseminar, CAU Kiel, SoSe 2021)
  • Vergangene Veranstaltungen
    • "Grundlagen der Umweltethik" (Bachelorseminar, CAU Kiel, WiSe 2020/21)
    • "John Rawls: Eine Theorie der Gerechtigkeit" (Bachelorseminar, CAU Kiel, WiSe 2020/21)