Sebastian Müller

Leibnizstr. 4, Zi. 330
Telefon: 0431-8802829
mueller@philsem.uni-kiel.de

Informationen über Sebastian Müller

Vita

  • 2018
    beratende Funktion im Projekt Konsumentenrollen im Kollaborativen Konsum (Rokoko)
  • 2017
    Emerging Scholar Award der Society for Business Ethics 
  • Seit Oktober 2016
    wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt GESIOP (Gesundheitsmanagement aus inter-organisationaler Perspektive)
  • 2016 – 2017
    Stipendiat der Transatlantic Doctoral Academy (TADA)
  • Seit Oktober 2015
    Doktorand an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
  • 2010
    Tutor der Logik
  • 2009 – 2015
    Studium der Philosophie, Geschichte und Mathematik an der Universität Mannheim

Forschung

Forschungsinteressen:

  • Sozialphilosophie
  • Wirtschaftsphilosophie und Wirtschaftsethik
  • politische Philosophie
  • Medizinethik

Lehre und Veranstaltungen

  • November 2018
    Netzwerkkonferenz GESIOP im Dialoghaus Hamburg: Konferenzplanung und Workshopleitung.
  • November 2018
    Blockseminar an der Christian-Albrechts Universität zu Kiel: Zur Rolle des Verbrauchers.
  • September 2017
    Lehrauftrag an der Universität Hannover: Unternehmen als moralische Akteure? Über die Verantwortung in Unternehmen.

Vorträge

  • Tagung Transparenz für Nachhaltige Entwicklung: Impulse für Lernprozesse in der Wertschöpfungskette und im Verbraucherverhalten 2018, Loccum (Deutschland): Information und Transparenz als notwendige Voraussetzung von Konsument/Innenverantwortung.
  • European Society for Philosophy of Medicine and Healthcare (ESPMH) annual conference 2018, Lisbon(Portugal): Ethical Considerations on Health Tracking in theOccupational Health Context: An Evaluation
  • International Conference of Occupational Health (ICOH) 2018, Dublin (Ireland): Talking about health - how to communicate ethical occupational health issues?
  • V Tagung für Praktische Philosophie 2017, Salzburg (Österreich): Gibt es eine Pflicht, die Präferenzen der Toten zu erfüllen?
  • Society for Business Ethics Annual Meeting 2017, Atlanta (USA): The Intrinsic Responsibility of the Consumer Role.
  • TransAtlantic Business Ethics Conference (TABEC) 2016, St. Gallen (Swiss): How to enable responsible consumption? (Poster presentation)

 

Publikationen

  • Müller, S./ Kuhn, E./ Buyx, Alena (2017) Corporate Social Responsibility und Betriebliches Gesundheitsmanagement – Eine Betrachtung der Gemeinsamkeiten, in: Zeitschrift für Wirtschafts- und Unternehmensethik Vol.18/No.3, S.307-327.
  • Heidbrink, Ludger/ Müller, Sebastian (2017) Die soziale Rolle des Konsumenten. Zum Verantwortungsrahmen von Verbrauchern, in: Amos International Vol.11/No.4, S.3-9.
  • Müller, S. (2017) Das deutsche Arzneimittelpatent – eine moralische Bewertung, in: Ethik in der Medizin Vol.29/No.4, S.273-288. DOI: 10.1007/s00481-017-0454-8
  • Müller, S. (2017) Die Verantwortung der Konsumentenrolle, in: Forum Wirtschaftsethik Vol.3/2016, S.22-25.