Professur für Praktische Philosophie

Der Lehrstuhl für Praktische Philosophie beschäftigt sich mit Grundlagenfragen der Moral, Politik, Gesellschaft und Wirtschaft. Dabei geht es nicht nur um die Begründung ethischer, sozialer und ökonomischer Handlungsprinzipien, sondern auch um ihre praktische Umsetzung in einer komplexen und globalisierten Welt. Zu diesem Zweck werden in Lehre und Forschung historische und systematische Fragen der Ethik, Theorien der Verantwortung, die Normativität des Sozialen, das Verhältnis von Ökonomie und Moral sowie die Rationalität individuellen und kollektiven Handelns  behandelt.

Angegliedert an den Lehrstuhl ist das Kiel Center for Philosophy, Politics and Economics, in dem vor allem Themen der Wirtschafts- und Unternehmensethik, der Wirtschaftsphilosophie, der gesellschaftlichen Verantwortung von Unternehmen und Konsumenten sowie der Ideengeschichte des politischen und ökonomischen Liberalismus untersucht werden.

Lehr- und Forschungsschwerpunkte

  • Verantwortungstheorien
  • Historische und systematische Grundlagen der Ethik
  • Politische Philosophie der Neuzeit
  • Sozial- und Wirtschaftsphilosophie
  • Wirtschafts- und Unternehmensethik
  • Handlungs- und Rationalitätstheorien
     

Aktuelle Forschungsthemen

  • Politische Philosophie des Postliberalismus
  • Libertärer Paternalismus
  • Normativer Kontextualismus
  • Behavioural Ethics
  • Philosophy & Economics
  • Corporate and Consumer Social Responsibility

 

Direktor

Prof. Dr. Ludger Heidbrink (Direktor)

wissenschaftliche Mitarbeiter:

Sekretariat:

Laura Bug
Zi. 333 (LS4), Tel. 0431-880 2820
bug@philsem.uni-kiel.de

Studentische Hilfskräfte:

  • Cornelia Knieling
  • Lena Schaefer
  • Fenja Wiechel-Kramüller
  • Sören Schuster