Vita

Prof. Dr. phil. Ralf Konersmann, geb. 1955 in Düsseldorf, lehrte zunächst Kulturtheorie und Kulturphilosophie an der Universität Leipzig und folgte 1996 einem Ruf an die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Seit Wintersemester 2000/2001 Direktor des Philosophischen Seminars.  2005-2007 Gründungsmitglied der Akademie der Wissenschaften in Hamburg. Autor zahlreicher Bücher, Aufsätze, Essays und Feuilletons; Mitherausgeber des Historischen Wörterbuchs der Philosophie und der Zeitschrift für Kulturphilosophie; Herausgeber des Wörterbuchs der philosophischen Metaphern (3., erw. Aufl. 2011) und des Handbuchs Kulturphilosophie (2012). Zuletzt erschienen bei S. Fischer Die Unruhe der Welt (2015, 5. Auflage 2017) sowie das Wörterbuch der Unruhe (2017, ausgezeichnet mit dem Tractatus-Preis 2017).

Nähere Angaben unter: 
 www.ralfkonersmann.de.