Philosophie und ihre Didaktik

Die Arbeit des Lehrstuhls ist von der übergeordneten Frage bestimmt, wie Denken und Wissen das Selbstverständnis von Kulturen pragmatisch bestimmen:

Das heißt für die Kulturphilosophie, dass sie klären muss, was es bedeutet, die Wirklichkeiten, in denen wir leben, in der Summe als Ausdrucksgestalten menschlicher Kultur zu erfassen.

Das heißt für die Fachdidaktik, dass sie die sichtbare Seite der Philosophie, ihre Beispielhaftigkeit und ihren kulturellen Anspruch verdeutlichen muss. In Verbindung mit dem Lehrstuhl gewährleisten erfahrene Lehrkräfte den Anschluss an die Schulwirklichkeit.

Lehr- und Forschungsschwerpunkte

  • Ausdrucksformen der Philosophie (Text/Bild)
  • Bildungsansprüche und Bildungskonzepte
  • Geschichte und Systematik der Kulturphilosophie
  • Aktualität der Kulturkritik
  • Metaphern und philosophische Metaphorologie

 

Aktuelle Forschungsinteressen

  • Zeitschrift für Kulturphilosophie
  • Handbuch Kulturphilosophie
  • Formen intra- und interkultureller Kritik
  • Kulturelles Wissen und kulturelle Instinkte
  • Pathogenese der Unruhe
     

Direktor

Prof. Dr. Ralf Konersmann (Direktor)

Mitarbeiter:

Heiko Liepert
Nikolai Mähl

ehemalige Mitarbeiter:

Dr. Hjördis Becker-Lindenthal

Sekretariat:

Angelika Bernhard
Sprechstunden: Mo–Fr, 10–12 Uhr, Zi. 407, Tel. 0431–880 2236
abernhard@philsem.uni-kiel.de

 

Studentische Hilfskräfte:

  • Corinna Haug
  • Julian Ludwig Loop