Vita

  • seit Sommersemester 2017
    Vertretung der professoralen Lehre von Professor Konrad Ott
  • Sommersemester 2016 - Wintersemester 2016/17
    Gastprofessur für Ethik am Philosophischen Institut der Freien Universität in Berlin (Vertretung von Prof. Dr. Michael Bongardt)
  • seit Oktober 2015
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl von Prof. Dr. Konrad Ott für Philosophie und Ethik der Umwelt
  • seit dem Sommersemester 2015
    gemeinsam mit Prof. Dr. Soraya Nour Sckell: Leitung der kooperativen Veranstaltungsreihe „Cosmopolitisme et cosmopolitique“ am Collège international de philosophie (Ciph) in Paris zusammen mit dem IiAphR (Internationaler interdisziplinärer Arbeitskreis für philosophische Reflexion) und in Verbindung mit der Freien Universität Berlin
  • seit Januar 2014
    Privatdozentin der Bergischen Universität Wuppertal Habilitation über eine „Philosophie der Haltung“ venia legendi in Philosophie
  • Dezember 2012
    Einreichung der Habilitationsschrift: „Zwischen Personen. Eine Philosophie der Haltung“
  • 2004-2006
    Lise-Meitner-Stipendiatin des Landes Nordrhein-Westfalen für die Habilitation zu einer „Philosophie der Haltung“
  • 2005
    Veröffentlichung der Dissertationsschrift: „Selbstverhältnis und Weltbezug. Urteilskraft in existenz-hermeneutischer Perspektive“. Hildesheim/Zürich/New York 2005 (Olms)
  • Studium
    der Philosophie, Germanistik und Kunstgeschichte an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster mit einer Magisterarbeit in der Philosophie über „Urteilskraft im Thomasianismus und Wolffianismus“

    Forschungsstipendien und -aufenthalte (Auswahl) in São Paulo (Brasilien), New York (USA), Paris (Frankreich), Herzog August Bibliothek in Wolfenbüttel (D)